„Wenn offizielle Stellen schweigen, sind Social Bots erfolgreich“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Artikel

„Die Technologie von sogenannten Social Bots, also automatisierten Profilen in sozialen Netzwerken, sei an sich nichts Gutes oder Böses, sagte Tabea Wilke, Gründerin der Initiative ‚Botswatch‘ im DLF. Gefährlich seien Social Bots dann, wenn sie als Mehrheitsmeinung interpretiert und von seriösen Medien übernommen würden. Tabea Wilke im Gespräch mit Tanja Runow.“

Artikel lesen auf deutschlandfunk.de.

Tina Runow, Deutschlandfunk am 10.01.2017: „Wenn offizielle Stellen schweigen, sind Social Bots erfolgreich.“ URL: http://www.deutschlandfunk.de/soziale-netzwerke-wenn-offizielle-stellen-schweigen-sind.807.de.html?dram:article_id=376020

Bild: dpa / picture alliance / Axel Heimken.